MSV Duisburg an Verpflichtung von Pierre de Wit interessiert

Wie der "Reviersport" heute vermeldete, soll der Drittliga-Neuling MSV Duisburg an einer Verpflichtung von Pierre de Wit Interesse zeigen. Der 25-jährige Mittelfeldspieler löst laut der Zeitung im Verlaufe des Tages seinen bis 2014 laufenden Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern auf. Der Grund: Er soll im Team von Franco Foda keine Rolle mehr spielen. Danach reist er sofort zum MSV, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren. Wird dieser bestanden, steht er sogar schon am Abend im DFB-Pokal-Spiel gegen den SC Paderborn zur Verfügung. Das Problem des Spielers ist allerdings, dass dieser bereits drei Kreuzbandrisse in seiner Krankenakte zu verbuchen hat und ein erneuter Ausbruch jederzeit befürchtete werden muss. Allerdings besteht für den MSV kein Risiko bei der Verpflichtung, da nach einer schweren Verletzung nach sechs Wochen die Berufsgenossenschaft die Zahlung des Gehalts übernimmt.

Foto: André Ellies

   
Back to top button