Meister! Auch 1860 München für Aufstiegsspiele qualifiziert

Kehrt der TSV 1860 München ein Jahr nach dem Zwangsabstieg aus der 2. Bundesliga in den Profifußball zurück? Seit Samstagabend sind die Löwen für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga qualifiziert.

Deutliche Reaktion auf den Absturz

Nach der bittere 1:3-Derby-Niederlage gegen die U23 des FC Bayern München am vergangen Samstag setzte sich der TSV 1860 am Samstag mit 3:0 nach Toren von Wein, Karger und Mölders beim FC Pipinsried durch und ist damit Meister der Regionalliga Bayern. Ursprünglich hätte 1860 schon diese Saison in der 3. Liga spielen sollen, doch die Sechziger schafften es nicht, das nötige Geld für die Lizenz fristgerecht zu hinterlegen. Die Umstände des Niedergangs, mit all den wirren Vorgängen vor und hinter den Kulissen, ließen berechtigte Zweifel daran aufkommen, wie sich 1860 sportlich in der Regionalliga schlagen würde: Noch kurz vor der Saison standen die Blauen vor der Insolvenz. Rückblickend waren diese Sorgen unbegründet, 1860 München schlug sich sehr gut: Die Sechziger ließen nichts anbrennen, verloren nur fünf Spiele und feierten 25 Siege.

Festung Grünwalder Stadion

Die gesamte Saison über strahlte Sechzig Dominanz aus: Die Statistik von 83 geschossenen Toren erreicht nur Bayern II annähernd, aber gerade die Defensivleistung mit nur 26 Gegentoren bleibt von allen anderen Mannschaften der Regionalliga unerreicht. Das Grünwalder Stadion erwies sich als wahre Festung: Nur eine Niederlage kassierten die Löwen vor durchschnittlich fast 12.000 Zuschauern, lediglich neun Gegentore bekam 1860 zuhause. Und mit Sascha Mölders hatten die Löwen vorne einen drin, der im Alleingang Spiele mit seinen Toren entscheiden konnte: 19 Tore und 14 Vorlagen verbuchte der Stürmer bislang. Zahlen, die letztendlich die Meisterschaft ergeben.

Jetzt wartet Saarbrücken

In den Aufstiegsspielen zur 3. Liga trifft der TSV 1860 München am 24. und 27. Mai nun auf den 1. FC Saarbrücken. Der Meister der Regionalliga Südwest hat zunächst Heimrecht, ehe im Grünwalder Stadion die Entscheidung fällt.

   
Back to top button