Mathias Pogba im Probetraining in Uerdingen durchgefallen

Von

© imago/Proshots

Ein Pogba für den KFC Uerdingen? Dieses Thema hat sich bereits wieder erledigt. Nach nur einem Tag im Probetraining ist Mathias Pogba, der Bruder von Weltmeister Paul, abgereist. Einen Vertrag erhält er nicht.

"Zu viele Kilos auf den Hüften"

Als der 27-jährige Stürmer am Montag ins Probetraining beim KFC Uerdingen eingestiegen war, hatte das deutschlandweit für Aufsehen gesorgt. Doch so plötzlich der Name aufgetaucht war, so schnell ist eine mögliche Verpflichtung nun wieder vom Tisch. "Er war lange verletzt und ist definitiv nicht in der körperlichen Verfassung, in der er uns helfen könnte", betont Trainer Stefan Krämer in der "Rheinischen Post". Und gegenüber der "Bild" ergänzt der KFC-Coach: "Er hat noch zu viele Kilos auf den Hüften."

Seit einem Jahr ohne Verein

Zuletzt stand Pogba zwischen August 2016 und August 2017 beim niederländischen Erstligisten Sparta Rotterdam unter Vertrag, ist seitdem jedoch ohne Verein. Zuvor spielte der 27-Jährige für mehrere kleinere Vereine in England, Schottland, Italien und Frankreich. Eine auch nur annähernd so erfolgreiche Karriere wie sein Bruder und Manchester-United-Star Paul kann der in Guinea geborene Angreifer aber nicht vorweisen. Die Stürmer-Suche beim KFC Uerdingen geht unterdessen weiter.

   

liga3-online.de