Lübeck als erster Drittligist in Saison-Vorbereitung gestartet

Der VfB Lübeck ist am Mittwoch als erster Drittligist bereits in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit eingestiegen. Trotz des vergleichsweise frühen Zeitpunktes versammelte Trainer Rolf Landerl bereits drei Torhüter sowie inklusive der Testspieler Justin Eilers und Lennard Sowah gleich 20 Feldspieler zur ersten Übungseinheit um sich.

Sondergenehmigung für Mannschaftstraining beantragt

Aufgrund der Corona-Beschränkungen konnte die Norddeutschen allerdings kein gemeinsames Training absolvieren. Den Vorschriften des Landes Schleswig-Holstein entsprechend musste Landerl seinen Kader in Gruppen mit nur maximal zehn Spielern arbeiten lassen. Der Verein hat mittlerweile aber auch schon eine für Profi-Vereine mögliche Ausnahmegenehmigung zum Training in voller Mannschaftsstärke beim örtlichen Gesundheitsamt beantragt.

Auch Eilers und Sowah mischten laut dem "Lübecker Nachrichten" zum Trainingsauftakt auf einen Nebenplatz der Lohmühle munter mit. Der frühere Drittliga-Torschützenkönig Eilers will sich beim VfB nach einem Jahr ohne Verein wieder für ein Engagement im Profifußball empfehlen, und Sowah hofft nach seiner Ausmusterung beim Hamburger SV auf einen Vertrag. Nicht beim ersten Training dabei war hingegen Martin Harnik vom Bundesligisten Werder Bremen, zu dem das VfB-Management nach eigenen Angaben jedoch hinsichtlich einer Verpflichtung in Kontakt steht.

Trainingslager abgesagt

In ihrer Saisonvorbereitung müssen die Lübecker, die in der zweiten Mai-Hälfte nach dem Abbruch der Regionalliga Nord vom Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) anhand der Quotienten-Regelung zum Meister und damit zum Aufsteiger in die 3. Liga gekürt wurden, jedoch über die Corona-Bestimmungen hinaus vorerst noch improvisieren. Ein zunächst für den Anfang der zweiten Monatshälfte in Mecklenburg-Vorpommerns Hauptstadt Schwerin geplantes Kurztrainingslager ist mittlerweile wieder abgesagt worden. Unabhängig davon soll Landerls neuzusammengestelltes Teams noch in diesem Monat erste Spielpraxis sammeln. Ende Juli plant der VfB zwei Testbegegnungen mit noch nicht feststehenden Gegnern.

   
Back to top button