Levent Aycicek verlässt Bremen und geht nach Fürth

Levent Aycicek wird den SV Werder Bremen verlassen und sich dem Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth anschließen. Das gab Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, am Donnerstag bekannt.

Zwei Tore in dieser Saison

"Levent hat in den vergangenen Wochen noch einmal seinen sportlichen Wert unterstrichen und in der 3. Liga bewiesen, dass er höhere Aufgaben meistern kann. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Gesundheit für die Zukunft", so Baumann. In der bisherigen Spielzeit lief Aycicek in allen sechs Drittliga-Spielen für die Bremer Reserve auf und erzielte dabei zwei Tore. Beim 3:0-Erfolg am ersten Spieltag über die SpVgg Unterhaching schnürte der 23-Jährige einen Doppelpack.

Fast ein ganzes Jahrzehnt Werderaner

Der gebürtige Nienburger trug fast zehn Jahre lang das Trikot des SV Werder Bremen. Für die Grün-Weißen lief er 13 Mal in der Bundesliga auf und erzielte dabei zwei Tore. In der U 23 kam er 56 Mal in der 3. Liga und Regionalliga zum Einsatz, dabei erzielte er 18 Treffer. Für den TSV 1860 München lief der Mittelfeldmann in insgesamt 41 Pflichtspielen auf, in denen er sechs Tore schoss.

   
Back to top button