Leser-Voting: Dresden ist der beliebteste Drittliga-Neuling

Noch sind es zwar fünf Wochen, bis die Saison 2014/2015 ihren Spielbetrieb aufnehmen wird, doch schon jetzt wirft die neue Spielzeit ihre Schatten voraus. Nicht wenige Fans sprechen von der stärksten Dritten Liga der Welt. Mit Arminia Bielefeld, Dynamo Dresden und Energie Cottbus stiegen gleich drei ehemaligen Erstligisten ab. Aus der 4. Liga schafften Fortuna Köln, der FSV Mainz 05 II und die SG Sonnenhof-Großaspach den Aufstieg in den Profifußball. Knapp eine Woche konnten die Leser von liga3-online.de für den beliebtesten dieser sechs Neulinge abstimmen. Am Ende einer spannenden Wahl setzte sich Dynamo Dresden mit 35 Prozent der Stimmen durch. Die Sachsen, die auf insgesamt vier Jahre in der ersten und fünf Jahre in der zweiten Bundesliga zurückblicken, verabschiedeten sich nach drei Zweitliga-Jahren in Folge in die Dritte Liga.

Arminia Bielefeld auf Rang zwei – Fortuna Köln wird Dritter

Auf den zweiten Platz habt ihr Arminia Bielefeld gewählt (33 Prozent). Die Ostwestfalen konnte sich nach dem überraschenden Aufstieg im vergangenen Jahr nur ein Jahr in der zweiten Bundesliga halten. Der endgültige Knock-Out erfolgte in einem hochdramatischen Relegationsspiel gegen Darmstadt 98, als der Treffer, der den Abstieg bedeutete, erst in der Nachspielzeit der Verlängerung fiel. Insgesamt blickt der DSC auf jeweils 16 Erst- und Zweitliga-Jahre zurück. Rang drei bei der Abstimmung geht an Fortuna Köln (14 Prozent), die sich in der Relegation gegen den FC Bayern München II in letzter Sekunde durchgesetzt haben. Während sie im Bundesliga-Oberhaus nur ein Jahr vertreten waren, belegen sie in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga mit 26 Jahren den zweiten Platz von 121 Teams. Hier die weiteren Platzierungen unseres Votings: Energie Cottbus (11 Prozent), SG Sonnenhof-Großaspach (7 Prozent) und FSV Mainz 05 II (0 Prozent). Vielen Dank an über 4.500 Voter!

FOTO: Jens Liebsch

   

Ein Kommentar

  1. Dresden? Das glaubt ihr doch wohl selbst nicht! Eure Umfrage hat einen Fehler – die Fans der betroffenen Vereine durften mit abstimmen. M.E. sieht eine realistische Umfrage wie folgt aus: Köln, Bielefeld, Cottbus, Sonnenhof-Großaspach, Dresden, Mainz II. Warum Dresden auf Platz 5? Nichts gegen die Mannschaft, aber die Fans gehen gar nicht!!!!!!!!!!! Das weiß jeder echte Fan. Und deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass Dresden wirklich der beliebteste Neuling (?) ist.

Back to top button