Leist verlängert! Aspach-Kapitän geht mit in die Regionalliga

Nach sechs Jahren steht der Abstieg der SG Sonnenhof Großaspach aus der 3. Liga fest. Längst laufen die Planungen für die anstehende Regionalliga-Spielzeit. Wie die SGS im Rahmen einer Pressemitteilung verkündete, bleibt ein wichtiger Eckpfeiler erhalten: Kapitän Julian Leist verlängerte seinen Vertrag.

Der Dorfklub-Kapitän bleibt

Der Dorfklub wehrte sich lange, seit dem 35. Spieltag steht jedoch fest: Sonnenhof Großaspach steigt nach insgesamt sechs Jahren Drittligazugehörigkeit in die Viertklassigkeit ab. Beim Neuanfang in der Regionalliga Südwest können die Schwaben auf eine ihrer größten Identifikationsfiguren bauen. Julian Leist, 2014 von den Stuttgarter Kickers nach Aspach gewechselt, bleibt auch nach dem Abstieg und verlängerte seinen 2021 auslaufenden Kontrakt um zwei Jahre. 

"Es macht mich stolz, dass Julian den gemeinsamen Weg weiterhin mit uns gehen wird. Er identifiziert sich nicht nur voll und ganz mit unserem Dorfklub, sondern soll in Zukunft eine wichtige Konstante für eine junge und neue Mannschaft sein, die wir derzeit zusammenstellen", freute sich Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas. Dass der 32-jährige Innenverteidiger geradezu prädestiniert für diese Rolle ist, beweist seine große Erfahrung: Allein für Großaspach absolvierte Leist 214 Pflichtspiele, erzielte dabei sechs Treffer und legte fünf weitere vor. 

"Ich möchte ein Zeichen setzen"

Leist selber betonte den emotionalen Aspekt der erneuten Unterschrift: "Ich möchte mit meiner Vertragsverlängerung ein deutliches Zeichen setzen und damit zeigen, dass mir die SG über die Jahre sehr ans Herz gewachsen ist und ich – unabhängig vom Gang in die Regionalliga – weiterhin alles für diesen Verein geben möchte. Jetzt gilt es vor allem, nach vorn zu schauen, gut in die Vorbereitung zu starten und dann eine erfolgreiche Saison als Team zu bestreiten." 

   
Back to top button