Landespokal-Finale in Neustrelitz: Hansa kann erst am Spieltag anreisen

Während es für den F.C. Hansa in den verbleibenden vier Ligaspielen um nicht mehr allzu viel geht, wird es im Landespokal-Finale gegen den Torgelower FC Greif am 25. Mai nochmal richtig ernst. Allerdings sind die Begleitumstände der Partie nicht ideal.

Alle Hotels ausgebucht

13 Uhr, 14 Uhr und 19 Uhr: Das sind die Regel-Anstoßzeiten in der 3. Liga. Im Finale des Landespokals von Mecklenburg-Vorpommern muss die Kogge am 25. Mai (Samstag) allerdings bereits zum 10:30 Uhr ran. Der Grund: Die ARD, die alle Landespokal-Endspiele beim "Finaltag der Amateure" live überträgt, zeigt ab 13 Uhr ein Rennen der Formel E – entsprechend wurden einige Partien auf die ungewöhnliche Zeit am Vormittag gezogen. Hinzukommt für Hansa: Da zeitgleich zum Endspiel das Radrennen "Mecklenburger Seenrunde" in und um Neustrelitz stattfindet, sind alle Hotels im Umkreis bereits ausgebucht – das berichtet die "Bild".

"Insgesamt alles sehr unglücklich"

Der Kogge bleibt also wohl nichts anderes übrig, als erst am Spieltag anzureisen. Und das entsprechend früh, schließlich sind es bis Neustrelitz immerhin 160 Kilometer. "Insgesamt alles sehr unglücklich", stellt Sportvorstand Martin Pieckenhagen in der Zeitung fest. "Aber wir müssen es so hinnehmen. Hauptsache wir gewinnen am Ende den Pokal – egal, wie." Mit einem Sieg wäre Hansa für den lukrativen DFB-Pokal qualifiziert.

 

   
  • sil mir

    mal hier auf einige kommentare eingehend:
    -allgemein sind die deutschen nur am herumheulen!
    *fussballspiele in brasilien beginne zu 90% erst um 21:45 Uhr (ausser sonntags) und wenn es dann noch verlängerung / 11m-schiessen gibt…
    *busfahrten von 3 bis 8 stunden sind hier völlig normal, da will mir doch keiner bei 160km herummeckern…
    *anreisen zu auswärtsfahrten sind in brasilien mit mehrstündigen flugreisen gepaart, inkl. zeitraubender checkin bzw. checkout am airport + hotel. da wird doch wohl solchein katzensprung per bus drin sein, oder?
    -richtig bemerkt wurde:
    *viele fans müssen jobmässig ebenfalls tgl. sehr, sehr früh raus. also wirds doch auch noch 1x fürs pokalfinal gehen oder?
    *dem dfb ist das problem der fans total egal und auch die ard zeigt lieber formel e

    abschliessend bemerkt: wen die frühe tv-übertragungszeit stört, der guckt live im stadion. wen die frühe anfahrtszeit stört, der guckt im tv. wer kein hotel findet, der zeltet oder pennt im auto. (ging doch früher auch!)

    ahuuuuu auf den pokalsieg

    • ironimus

      Vielen Dank für Deine Informationen zur brasilianischen Fussball-Realität. Da Deutschland und Brasilien klimatisch und flächenmäßig fast identisch sind, sollten wir uns unbedingt anpassen und künftig auch um 21.45 Uhr anpfeifen. Und was sind schon Busreisen von bis zu 8 Stunden plus Weiterflug und Hotelübernachtung? Was ein brasilianischer Fan hinkriegt, schaffen deutsche Zuschauer doch mit links. Und sie werden dann auch nicht rumheulen.

  • Sterneneisen

    Alles nur Auswüchse der Kommerzialisierung. Der "Tag der Amateure" wird künstlich aufgebläht, damit man auch mit Amateurvereinen noch Geld machen kann. Leidtragende haben eben Pech gehabt… Hauptsache die Zuschauer sitzen Zuhause vor der Flimmerkiste.

    • ironimus

      Es geht doch sowieso alles nur noch um Kohle. Vielleicht werden Spiele künftig auch um Mitternacht oder um 5 Uhr früh angepfiffen. Irgendeiner wird schon dafür zahlen. Aber die vielen Fussballverückten im Land haben eine Mitschuld daran, indem sie sich auch zu den unmöglichsten Anstosszeiten vor die Glotze setzen. Man denke nur daran, dass viele DFB-Pokalspiele selbst zu Winterszeiten erst um 20.45 Uhr angesetzt werden. Wenn es dann noch Verlängerung und 11m-Schießen gibt, endet ein Spiel gegen halb 12 nachts. Proteste dagegen: null !! DFB/DFL und TV können mittlerweile machen was sie wollen. Die treudoofen Fans meckern zwar gelegentlich, schalten aber trotzdem ein und schauen bis in die Puppen zu. Auf die Zuschauer im Stadion wird ohnehin keine Rücksicht mehr genommen. Die zahlen brav ihren Eintritt und finanzieren den ganzen Unsinn mit.

  • NB1970

    Das Fanvieh pendelt mitunter mehrere Stunden frühmorgens und abends täglich zur Arbeit…

Back to top button