Klingenburg kündigt Abschied an: "Den nächsten Schritt machen"

Von

© imago

Für René Klingenburg werden die verbleibenden zwei Partien der Saison auch die letzten im Trikot des SC Preußen Münster sein. Im Gespräch mit der "Bild" kündigte der 25-Jährige seinen Abschied von den Adlerträgern an. Auch Sandrino Braun soll die Preußen verlassen.

Klingenburg sucht neue Herausforderung

"Eine Chance gibt es immer", sagte René Klingenburg noch Mitte April im Gespräch mit "RevierSport" über einen möglichen Verbleib beim SC Preußen Münster. Nun ist der Abgang des Leistungsträger aber endgültig beschlossene Sache: "Ich werde Münster verlassen, um eine neue sportliche Herausforderung anzunehmen", stellte der 25-Jährige gegenüber der "Bild" klar.

Die Adlerträger hatten dabei noch versucht, den Mittelfeldspieler von einer Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Arbeitspapiers zu überzeugen: "Das weiß ich sehr zu schätzen. Der Verein hat sich wirklich um mich bemüht", erklärte Klingenburg: "Aber ich will den nächsten Schritt machen."

Wo ihn dieser hinführen könnte ist derzeit noch offen. Es soll Anfragen aus der 2. Liga sowie dem Ausland geben, auch ein möglicher Wechsel innerhalb der Liga zum KFC Uerdingen war zuletzt im Gespräch. Klar ist: Mit seinen neun Saisontoren und vier Vorlagen in 32 Spielen dürfte der erst im letzten Sommer zu den Preußen gewechselte Spieler durchaus auf sich aufmerksam gemacht haben: "Münster hat mir die Chance geboten, mich zu präsentieren und weiter zu entwickeln."

Auch Sandrino Braun vor Abgang

Mannschaftskollege Sandrino Braun wird dem Kader der Adlerträger in der kommenden Saison nicht mehr angehören: Der 30-Jährige steht nach "Bild"-Informationen vor einem Wechsel zur zweiten Mannschaft des SC Freiburg. Der Mittelfeldspieler stand in der laufenden Saison in insgesamt 24 Partien für den SC Preußen Münster auf dem Platz.

   

liga3-online.de