Kiel einige Wochen ohne Marc Heider

Marc Heider von Holstein Kiel hat sich am Samstag in der Partie gegen den FC Rot-Weiß Erfurt (1:2) das Außenband im linken Sprunggelenk gerissen. Dies teilte der Verein am Montag mit. Eine Untersuchung durch die beiden Mannschaftsärzte Dr. Martin Mrugalla und Dr. Eckhardt Klostermeier ergab die Diagnose. "Einerseits ist es eine bittere Diagnose für uns, da wir nach Jaroslaw Lindner einen weiteren Leistungsträger ersetzen müssen", erklärte Holsteins Sportlicher Leiter Andreas Bornemann und fügte an: "Andererseits, da man im ersten Moment eine schlimmere Verletzung erwarten konnte. Wir sind uns sicher, dass die Mannschaft den Ausfall als Kollektiv kompensieren wird."

FOTO: calcio-culinaria.de

   
Back to top button