Keine weiteren Corona-Fälle: MSV Duisburg zurück im Training

Aufatmen beim MSV Duisburg: Eine am Wochenende durchgeführte PCR-Testreihe hat keine weiteren Corona-Fälle hervorgebracht. Damit dürfen die Zebras ab dem heutigen Montag wieder ins Training einsteigen, sodass der Partie beim VfL Osnabrück am Freitag nichts im Wege stehen dürfte.

Trio bleibt in Quarantäne

Gleich drei Spieler waren am vergangenen Donnerstag positiv getestet worden, sodass die komplette Mannschaft unter Quarantäne gestellt wurde und der MSV seine Teilnahme am Blitzturnier in der MSV-Arena absagen musste. Nun, nach einer negativen PCR-Testreihe, darf das Team wieder gemeinsam trainieren. "Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Duisburg finden die Einheiten an der Westender Straße ab Montag, 19. Juli, unter verschärften Hygieneregeln statt", teilten die Zebras mit. Damit kann der MSV seine Vorbereitungen auf den Ligastart am Freitag, 23. Juli 2021, beim VfL Osnabrück wie geplant fortsetzen. Die positiv getesteten Spieler, darunter Stürmer Aziz Bouhaddouz, befinden sich weiterhin in Quarantäne und werden wohl auch am Freitag ausfallen.

 

   
Back to top button