Kann in Meppen gespielt werden? Entscheidung vertagt

Ob die Partie zwischen dem SV Meppen und dem SC Paderborn am Samstag stattfinden kann, ist noch offen. Die Entscheidung fällt erst am Freitagnachmittag.

Entscheidung liegt beim DFB

Am Donnerstagnachmittag nahmen Vertreter der Stadt Meppen den Rasen in der Hänsch-Arena unter die Lupe, wollen mit einer Entscheidung aber noch warten. Der Hintergrund: Am Freitag wird der DFB eine Platzkomission nach Meppen schicken, die um 14 Uhr im Rahmen einer weiteren Platzbegehung eine endgültige Entscheidung treffen wird. Eine Prognose sei momentan schwierig, teilte der SVM auf Anfrage mit. "Wir würden sehr gerne spielen, aber die Gesundheit der Spieler geht immer vor", sagte Geschäftsführer Ronald Maul.

Keine neuen Schnee- oder Regenfälle

Was aber Hoffnung macht: Neue Schnee- oder Regenfälle sind nicht angesagt, vielmehr ist für Freitag sogar Sonnenschein angekündigt. Temperaturen um acht Grad könnten zudem dafür sorgen, dass sich der Platz etwas erholt und letztlich bespielbar ist. Ganz so schlimm wie nach dem Spiel gegen Rostock sehe der Rasen ohnehin nicht mehr aus, so der SVM. Nun liegt die Entscheidung beim DFB.

   
Back to top button