Jetzt voten: Der Spieler des 16. Spieltages

Über ein Drittel der aktuellen Drittliga-Saison ist bereits absolviert und der Endspurt vor der Winterpause steht an. Am zurückliegenden 16. Spieltag konnten wieder einige Spieler mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Im Folgenden sucht liga3-online.de nun den “Spieler des 16. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Leser, wer die Wahl, die bis Mittwoch um 18.30 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten: Mario Erb von der SpVgg Unterhaching war vor dem 1:0 seines Teams nur mit einem Foul zu stoppen, bereitete die Führung indirekt vor. Das richtungsweisende 2:0 erzielte der 23-Jährige selbst. Timo Ochs im Tor des 1. FC Saarbrücken war ein starker Rückhalt für die Mannschaft und trug einen großen Teil dazu bei, dass die Saarländer einen Punkt gegen Preußen Münster holten. Mit Thomas Rathgeber steht ein weiterer Spieler der Saarbrücker zur Auswahl. Nach seiner Sprunggelenksverletzung tastet er sich langsam wieder an die erste Elf heran und verhalf seinem Team in der Nachspielzeit trotz Unterzahl mit seinem Kopfballtor zum 2:2 und einem wichtigen Punktgewinn im Abstiegskampf. Marco Engelhardt vom FC Rot-Weiß Erfurt und frischgebackener Vater musste in Dortmund für Kleineheismann  in der Innenverteidigung aushelfen und stach aus der ohnehin schon guten Defensive der Thüringer heraus. Zum zweiten Mal in Folge blieb das Team ohne Gegentreffer und pirscht sich wieder an die Aufstiegsränge heran. Romas Dressler vom SSV Jahn Regensburg hatte in der Saison mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen. In seinem achten Einsatz für die Bayern erzielte er dann sein erstes Tor und gleich das einzige und spielentscheidende gegen Aufsteiger Holstein Kiel.

 

FOTO: Dieter Schmoll

   
Back to top button