Jetzt abstimmen: Der beliebteste Neuling der 3. Liga

Drei Mannschaften aus der 2. Bundesliga, drei Mannschaften aus den Regionalligen: So sah die Verteilung der Neulinge in der 3. Liga seit 2009 jedes Jahr aus. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Da der MSV Duisburg sehr wahrscheinlich weder einen Lizenz für die zweite noch für die dritte Liga erhalten wird, bleibt der sportliche Absteiger Sandhausen für den MSV in der 2. Bundesliga. Da zudem Dynamo Dresden als erster Zweitligist seit der Wiedereinführung der Relegationsspiele im 2009 gegen den Drittligisten gewinnen konnte, steigt mit dem SSV Jahn Regensburg dieses Jahr lediglich ein Verein aus der 2. Bundesliga ab. Die Anzahl der Aufsteiger aus der 4. Liga bleibt zwar gleich, doch auch hier gab es in diesem Jahr eine Neuerung: Erstmals stieg der Meister nicht direkt auf, sondern musste sich über Relegationsspiele den Aufstieg erst über einen Umweg sichern. Vier neue Mannschaften treten also in der kommenden Drittliga-Saison an. liga3-online.de sucht den beliebtesten Neuling. Die Abstimmung läuft bis Sonntag, den 16. Juni um 18 Uhr.

Voting: Holstein Kiel ist der beliebteste Drittliga-Neuling

FOTO: regensburg1889.de

   
Back to top button