Jetzt abstimmen! Der Spieler des Monats November

Die Hinrunde der aktuellen Saison ist mittlerweile absolviert. Noch zwei Spiele stehen an, dann verabschiedet sich die Dritte Liga in die Winterpause. Doch bevor es soweit ist, sucht liga3-online.de noch den Spieler des Monats November. Auch im abgelaufenen Monat konnten einige Spieler mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen und somit einen großen Teil zum Erfolg ihres Teams beisteuern. Im Folgenden präsentieren wir die Nominierten. Timo Ochs vom 1. FC Saarbrücken brachte die gegnerische Offensive mit tollen Paraden immer wieder zur Verzweiflung. Zwar musste der 32-Jährige in vier Spielen acht Mal hinter sich greifen, was jedoch nichts an der Leistung des gebürtigen Göttingers ändert. Tore schießen statt verhindern, ist die Aufgabe von Smail Morabit. Der Stürmer im Trikot des 1. FC Heidenheim war drei Mal erfolgreich und hatte somit einen großen Anteil an den vier Siegen des Klubs im letzten Monat.

 Engelhardt, Kaiser und Griesbeck – das Mittelfeld dominiert

Dominik Kaiser von RB Leipzig war zwei Mal als Torschütze erfolgreich und konnte sich mit dem Team auf dem zweiten Rang der Tabelle festsetzen. Der 25-Jährige erzielte unter anderem das wichtige Tor beim 1:0-Auswärtssieg in Darmstadt. Mit Marco Engelhardt schaffte es auch ein Spieler von Rot-Weiß Erfurt auf die Liste der Nominierten. Der 33-jährige defensive Mittelfeldspieler eröffnete mit seinem Treffer den Torreigen gegen Darmstadt und überzeugte beim Spiel gegen Dortmund als Innenverteidiger auf ganzer Linie. Pascal Testroet vom VfL Osnabrück benötigte einige Spiele, um bei den Niedersachsen richtig anzukommen, im November gelang dann aber der Durchbruch. Erst traf er beim VfB Stuttgart II, dann schoss er die SpVgg Unterhaching am 17. Spieltag mit einem lupenreinen Hattrick alleine ab. Der letzte Kandidat ist Sebastian Griesbeck vom Tabellenführer aus Heidenheim. Der 23-jährige Ulmer kassierte mit seiner Mannschaft im gesamten Monat keinen einzigen Gegentreffer, überzeugte im Mittelfeld und bereitete darüberhinaus noch zwei Tore vor. Nun liegt es in Eurer Hand, wer die Wahl, die bis Freitag, den 20. Dezember um 18:00 Uhr, gewinnt.

 

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

   
Back to top button