In der HDI-Arena: Havelse darf 15.000 Fans empfangen

Der TSV Havelse darf schon zum Drittliga-Auftakt in der HDI-Arena bis zu 15.000 Fans empfangen. Wie "Sportbuzzer" berichtet, baut der Aufsteiger bei der Ausschöpfung des Kontingents auch auf die Neugier der Hannoveraner. 

Neue Gefühle in Havelse

Neue Liga, neue Spielstätte: Statt im 3.500 Zuschauer fassenden Wilhelm-Langrehr-Stadion wird der TSV Havelse ab Saisonstart in der 49.200 Zuschauer fassenden HDI-Arena in Hannover spielen. Viele TSV-Profis dürften beim Auflaufen in einer Arena dieser Größe völlig neue Gefühle überkommen. Immerhin können die Niedersachsen dabei auf die Unterstützung ihrer Fans bauen: Das zuständige Gesundheitsamt erteilte die Genehmigung für bis zu 15.000 Zuschauer bei den Havelse-Heimspielen.

TSV hofft auf "neugierige Hannoveraner"

Schon für die Auftaktpartie gegen Saarbrücken am kommenden Sonnabend startet der TSV einen regulären Vorverkauf, neben Einzeltickets sind auch Dauerkarten erhältlich. Bei der Ausschöpfung des nun genehmigten Kontingents baut der kleine Verein aus dem Umland Hannovers auch auf die Neugier der Landeshauptstädter. Matthias Limbach, Sportlicher Leiter beim TSV: "Wir freuen uns, wenn neben unseren Fans auch viele neugierige Hannoveraner vorbeischauen." Tickets werden zunächst nur für der Oberrang der Osttribüne erhältlich sein.

   
  • derNaive

    Da werden 5000 ´Hannoveraner´ mit Magdeburger Identität aufschlagen…

    • ChemiePower

      Richtig, die haben doch bei uns auch mal ganze Stadionbereiche aufgekauft

      • Block 9

        Wahnsinn, du kannst ja doch konstruktive Kommentare hier hinterlassen. Das war dein erster Kommentar hier, der tatsächlich zu einer guten Diskussion beiträgt. Bitte weiter so.

  • Block 9

    Ich hoffe nur, dass da auch Gästefans erlaubt sind. Dazu stand leider nichts im Artikel drin.
    Wenn Gästefans erlaubt sind, wird das ein geiles Auswärtsspiel, welches wir zum Heimspiel machen 🤩

    • Matthias

      Freue mich auch aufs Auswärtsspiel, was für mich ein Heimspiel wird.
      Die Havelse-Spieler tun mir echt leid.
      Havelse hat die Tage gerade den Dauerkartenverkauf gestartet.
      Es werden an Spieltagen nur drei Blöcke Oberrang freigegeben.
      Die günstige Dauerkarte kostet schlappe 380€(also 20€ pro Spiel).

      Man kann also davon ausgehen, dass man als Gästefan seine 30-35€ für den Pflichtsitzplatz zahlen muss.

      • Detlef Heins

        wenn dem so ist, wird sich wohl der Zuspruch in engen Grenzen halten

      • Block 9

        Also mir wäre es das Wert. Freue mich schon riesig auf dieses Spiel. 🙂

      • Detlef Heins

        na klar, da sind wir dabei

    • JR910

      Wenn die Mannschaft den derzeitigen Optimismus an den ersten beiden Spieltagen
      weiter füttert, werden wir nicht so viele Karten bekommen wie dann benötigt würden.
      Hoffe das ich dabei sein kann, in der schönen Arena.

      • Block 9

        Na ja, ich glaube nicht dass Havelse sein Heimkontingnent komplett ausschöpfen wird. Kann mir gut vorstellen dass sie deutlich mehr Gästekarten raus geben. Ist für die doch eine gute zusätzliche Einnahme. 💰
        Ich kann mir gut vorstellen dass wir da am 14.08. mit 5-10.000 Leuten die Arena zum Kochen bringen. 😃

      • JR910

        Ist aber alles eine KANN Frage?
        Werden Gäste zugelassen und wenn ja werden dann die nicht genutzten Karten des Heimteams auch an die Gäste weitergegeben. Ist halt alles spekulativ!

      • Block 9

        Ja das ist im Moment alles noch spekulativ, aber auch nicht gänzlich ausgeschlossen, dass wir dort mit ordentlich viel Leuten hin dürfen. Aktuell ist alles noch hoffen und träumen. Aber manchmal werden Träume ja auch wahr 😊

Back to top button