Hansa: Ziemer trainiert wieder bei den Profis – Flath abgereist

Eine Woche, nachdem Marcel Ziemer in die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock versetzt worden war, trainiert der 31-Jährige nun wieder mit dem Drittliga-Kader der Kogge. Probespieler Christian Flath ist unterdessen abgereist. 

"Genau die Reaktion, die ich erwartet habe"

Ein "persönliches Gespräch" zwischen Ziemer und Trainer Pavel Dotchev am Montag der vergangenen Woche hatte Gerüchte befeuert, wonach der Stürmer die Kogge verlassen würde. Der Knackpunkt: Dotchev war mit dem Fitnesszustand des 31-Jährigen nicht zufrieden. Über die Oberliga-Mannschaft des F.C. Hansa sollte sich Ziemer in den zurückliegenden Tagen wieder für die Profimannschaft empfehlen – mit Erfolg: "Er hat sich in der Zweiten positiv präsentiert. Das war genau die Reaktion, die ich erwartet habe", äußerte sich Dotchev in der "Bild". Beim Testspiel gegen Nossentiner Hütte erzielte Ziemer am Sonntag zwei Tore.

Flath vorerst kein Thema

Unterdessen ist Probespieler Christian Flath, der am vergangenen Montag ins Training eingestiegen war, wieder abgereist. "Qualität ist bei ihm vorhanden, allerdings müssen wir auf der Position, die er bei uns in den Testpartien gespielt hat, momentan nicht handeln", begründet Dotchev im "Sportbuzzer".

 
Back to top button