Hansa: Soukou und Rankovic wieder dabei, Ofosu-Ayeh fehlt weiter

Von

© imago/Hübner

Mit der Serie von fünf Spielen ohne Niederlage im Rücken empfängt der F.C. Hansa Rostock am Samstag den 1. FC Kaiserslautern. Während Cebio Soukou und Vladimir Rankovic wieder einsatzbereit sind, muss die Kogge auf Phil Ofosu-Ayeh weiterhin verzichten.

Ofosu-Ayeh zu Untersuchungen in England

Drei Spiele lange war Soukou aufgrund einer Knöchelverletzung zum Zuschauen gezwungen, nun ist Rostocks Top-Torjäger (fünf Treffer) wieder fit und auch eine Option für die anstehende Partie gegen Kaiserslautern. Mit Vladimir Rankovic, der zuletzt an muskulären Problemen laborierte, hat Trainer Pavel Dotchev zudem eine weitere Option für die Abwehr.

Noch nicht wieder fit ist unterdessen Phil Ofosu-Ayeh. Der 27-Jährige leidet seit eineinhalb Wochen an Muskelproblemen und ließ sich bis Mittwoch bei seinen Ärzten in England untersuchen, wie die "Bild" berichtet. Eine genaue Diagnose soll es demnach am heutigen Donnerstag geben.

 

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.