Hansa Rostock startet Aktion für bedürftige Menschen

In einer gemeinsamen Aktion mit dem Hauptsponsor "Palmberg" wird der F.C. Hansa Rostock am kommenden Spieltag bei der Heimpartie gegen die Stuttgarter Kickers das Logo des Bundesverbandes der Deutschen Tafeln e.V. auf den Trikots tragen. "Uns liegt es am Herzen, darauf aufmerksam zu machen, dass es viele Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung gibt, die unsere Unterstützung benötigen. Wir wollen deshalb unseren Beitrag dazu leisten, die wichtige Arbeit der Tafeln in Mecklenburg-Vorpommern in den Fokus zu rücken und machen auf unseren Trikots sprichwörtlich Platz für diesen Verein", erklärte Michael Dahlmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock, die Aktion der Hanseaten. Er hoffe zudem, "dass sich ebenso viele Hansa-Fans engagieren und so dabei mithelfen, dass vielen Menschen in unserem Land geholfen werden kann." Neben einem Freikartenkontingent, welches im Vorfeld an bedürftige Menschen verteilt wurde, wird der Klub die getragenen Trikots der Profis versteigern. Sämtliche Einnahmen kommen den Tafeln in Mecklenburg-Vorpommern zu Gute. Allein in Mecklenburg-Vorpommern gibt es 30 Tafeln. Mehr als 800 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen hier rund 50.000 bedürftige Menschen. Rund ein Drittel der Tafel-Nutzer sind Kinder und Jugendliche.

FOTO: F.C. Hansa Rostock

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button