Hansa meldet Vollzug: Orlishausen unterschreibt bis 2021

Von

© imago/foto2press

In der vergangenen Woche war es bereits durchgesickert, nun meldet auch Hansa Rostock Vollzug: Vom Karlsruher SC zieht es Dirk Orlishausen zur Kogge, wo der 35-jährige Keeper künftig als Torwarttrainer sowie als Standby-Keeper eingeplant ist.

Große Erfahrung

Sieben Jahre lang war Orlishausen für den KSC aktiv und bestritt in dieser Zeit 180 Spiele, nun zieht es den erfahrenen Keeper (127 Zweit- und 147 Drittliga-Einsätze) nach Rostock: "Für mich persönlich ist es eine tolle Möglichkeit, den nächsten Schritt zu gehen und mich nun auch als Trainer zu beweisen", wird der 35-Jährige in einer Mitteilung zitiert. "Mein Ziel ist es, gute Arbeit abzuliefern und meine Erfahrung und mein Wissen bestmöglich einzubringen, um die Jungs voranzubringen und vor allem die Ziele des Clubs zu erreichen, denn die stehen über allem."

"Perfekte Ergänzung für unseren Trainerstab"

Für Hansa-Manager Markus Thiele passt Orlishausen unterdessen "sowohl als Typ als auch mit den Vorrausetzungen und Qualitäten (…) hervorragend zu unserem Anforderungsprofil." Mit dem 35-Jährigen gewinne Hansa "nicht nur eine perfekte Ergänzung für unseren Trainerstab", sondern zugleich auch noch "einen erfahrenen Keeper als Standby-Option für unser Tor. Von seinem Können und seiner großen Erfahrung aus der langjährigen Zeit als Profi-Keeper werden unsere Torhüter mit Sicherheit profitieren können", so Thiele weiter. Beim F.C. Hansa unterschrieb Orlishausen einen Vertrag bis 2021. Unter Trainer Pavel Dotchev spielte der 35-Jährige bereits in Erfurt.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de