Hallescher FC reist mit großen Personalsorgen nach Köln

Der Hallesche FC bleibt weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Für das Auswärtsspiel bei Fortuna Köln (Samstag, 14 Uhr) drohen gleich 13 Spieler auszufallen.

Fragezeichen hinter neun Spielern

Neben den Langzeitverletzten Royal-Dominique Fennell (Fußverletzung), Fabian Franke (Achillessehnen-OP), Vincent-Louis Stenzel (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Benjamin Pintol (Fußverletzung) drohen auch Petar Sliskovic, Martin Röser, Marvin Ajani und Fabian Baumgärtel auszufallen. Zudem sind Stefan Kleineheismann, Toni Lindenhahn und Justin Neuman derzeit angeschlagen. Und ob Klaus Gajsula und Niklas Landgraf, die zuletzt in einem Testspiel 90 Minuten durchspielten, schon eine Option sind, ließ Trainer Rico Schmitt auf der Pressekonferenz am Donnerstag noch offen. Man wolle kurzfristig entscheiden, ob sie mit nach Köln fahren. Falls nicht, könnte der Kader auf nur noch elf Feldspieler und drei Torhüter zusammenschrumpfen. Die Aufgabe beim noch ungeschlagenen Tabellendritten würde somit gewiss nicht leichter werden.

 
Back to top button