Hallescher FC: Mit Verletzungssorgen in die neue Saison

Der Hallesche FC plagt sich zum wohl ungünstigsten Zeitpunkt mit Verletzungsproblemen herum. Unmittelbar vor dem Start in die neue Drittliga-Spielzeit wird die Liste der angeschlagen Spieler immer länger. Womöglich fehlt zum Auftakt gar der Kapitän.

Die HFC-Wade zwickt

Eigentlich soll die Vorbereitung stets dazu dienen, den kompletten Kader auf den Punkt fit zu bekommen. Jener Punkt rückt mit dem Saisonstart am kommenden Sonntag auch für den Halleschen FC immer näher. Hinsichtlich des Kaders für die Partie beim KFC Uerdingen kann HFC-Cheftrainer Torsten Ziegner jedoch keinesfalls aus dem Vollen schöpfen.

Nach Jan Washausen meldete sich nun auch Sebastian Mai mit Wadenproblemen vom Trainingsbetrieb ab. Laut einem "MZ"-Bericht handelt es sich beim Angreifer um eine reine Vorsichtsmaßnahme, während Kapitän Washausen tatsächlich ausfallen könnte.

Mehrere Ausfälle drohen

Damit ist er allerdings nicht alleine – zum Leidwesen von Trainer Ziegner. So blieben zuletzt auch Mathias Fetsch und Erik Henschel dem Mannschaftstraining fern. Für beide stehen lediglich Laufeinheiten auf dem Programm. Gerade im Falle Fetschs steht ein Einsatz auf der Kippe.

   
Back to top button