Hallescher FC: Kapitän Washausen verpasst Saisonauftakt

Es ist wie verhext: Wie schon in der vergangenen Spielzeit muss der Hallesche FC auch beim kommenden Ligastart gegen den KFC Uerdingen auf Kapitän Jan Washausen verzichten. Neben dem defensiven Mittelfeldspieler wird darüber hinaus auch ein Spielertrio nicht die Reise zu den Krefeldern antreten.

Nicht vollständig schmerzfrei

Wie der HFC vermeldet, laboriert der 30-Jährige an einer Wadenverhärtung und muss daher zum Saisonauftakt bei den Krefeldern am Sonntag (14 Uhr) passen. Bitter für den Spielführer, der auch schon in der Saison 2018/19 am ersten Spieltag gegen den FSV Zwickau verletzungsbedingt ausgefallen war. Er habe "alles versucht", jedoch im abschließenden Teamtraining am Freitag "gemerkt, dass er nicht vollständig schmerzfrei ist", so das offizielle Statement der Saalestädter.

Auch Fetsch, Henschel und Galle fallen aus

Neben dem gebürtigen Göttinger muss HFC-Cheftrainer Torsten Ziegener im Spiel beim KFC auch auf die angeschlagenen Matthias Fetsch, Erik Henschel sowie Neuankömmling Nick Galle verzichten. Auf die restlichen externen Neuzugänge rund um Dennis Mast, Patrick Göbel, Antonios Papadopoulos, Jannes Vollert, Florian Hansch und Jonas Nietfeld kann der Übungsleiter hingegen zurückgreifen.

   
Back to top button