Hallescher FC: Gjasula-Rückkehr verzögert sich

Schlechte Nachrichten gab es für den Halleschen FC beim Trainingsauftakt: Kapitän Klaus Gjasula fehlt nach seinem Mittelfußbruch länger als erwartet, dazu verletzte sich Neuzugang Niklas Landgraf (Innenbandverletzung) und auch Benjamin Pintol (Knieprobleme) musste aussetzen.

Gjasulas Plan geht nicht auf

"Bis zum dritten Spieltag fit zu werden, so war mein Plan, wird wohl nicht passieren. Bei der letzten Untersuchung wurde festgestellt, dass der Fuß nicht optimal heilt“, sagte Gjasula der "Mitteldeutschen Zeitung". Seine Rückkehr wird sich daher verzögern. Der Mittelfeldstratege des HFC hatte sich Ende April im Spiel gegen den 1. FC Magdeburg den rechten Mittelfuß gebrochen.

Verletzungspech zum Auftakt

Es war nicht die einzige Hiobsbotschaft für Halle. Beim Trainingsauftakt zog sich Neuzugang Landgraf eine Innenbandverletzung zu, er wird einige Wochen pausieren müssen. Pintol brach mit Knieproblemen ab, eine genaue Diagnose steht noch aus. Immerhin hatte Fabian Franke positive Nachrichten im Gepäck: Er hat nach seiner Achillesehnen-OP keine Schmerzen mehr und möchte in drei Wochen mit dem Lauftraining beginnen.

 
Back to top button