Großaspach bindet Nachwuchsstürmer Santoro

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt zukünftig verstärkt auf die eigene Talentschmiede. Wie die Schwaben im Rahmen einer Vereinsmitteilung verkündeten, unterschrieb Nachwuchsstürmer Flavio Santoro einen Kontrakt bis zum Jahr 2022.

Gegen Ingolstadt erstmals im Profikader

17 Treffer in 15 Verbandsstaffel-Auftritten in der U19, dazu bereits eine Kadernominierung bei den Profis: Der 18-jährige Flavio Santoro ist ein Versprechen für die Zukunft. Das ist freilich auch den Verantwortlichen der SG Sonnenhof Großaspach nicht entgangen, ein Profivertrag für den Offensivmann ist die Folge.

Santoro unterschrieb bis 2022, zudem besteht die Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr. In der kommenden Spielzeit wird der Angreifer weiterhin für die U19 auflaufen, gleichzeitig aber fester Bestandteil des Profikaders sein. Dort fand er sich erstmals am 30. Spieltag der laufenden Saison beim Auswärtsspiel der Aspacher in Ingolstadt wieder.

"Ein tolles Zeichen für unseren Dorfklub"

Die Unterschrift Santoros "zeigt, dass unsere professionelle und stetig weiterentwickelte Jugendarbeit der letzten Jahre nun Früchte trägt. Darauf wollen wir auch in Zukunft immer mehr Wert legen. Das ist ein tolles Zeichen für unseren Dorfklub und gleichzeitig auch ein Ansporn für weitere Nachwuchsspieler", freute sich SGS-Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas.

   
Back to top button