Glücklicher Heimsieg für Eintracht Braunschweig

Tabellenführer Eintracht Braunschweig kam am Nachmittag zu einem späten aber durchaus verdienten 1:0-Sieg gegen den Aufsteiger 1. FC Saarbrücken. Vor 15.300 Zuschauern im Stadion an der Hamburger Straße netzte Mirko Boland für die Hausherren erst in der 87. Minuten ein. In der Tabelle kann sich die Eintracht mit nun 45 Punkten etwas von der Konkurrenz absetzten. Die beiden Verfolger Rostock und Offenbach haben allerdings noch zwei bzw. ein Nachholspiel zu absolvieren. Hier die weiteren Ergebnisse des Nachmittages: Carl Zeiss Jena kommt zu einem überraschenden 1:0-Heimsieg gegen Dynamo Dresden. Das Tor vor etwa 7.000 Zuschauern erzielte Hähnge in Minute 83. Außerdem konnte sich im dritten Spiel des Tages die TuS aus Koblenz mit 1:0 gegen den VfR Aalen durchsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button