Georg Kleinekathöfer neuer Geschäftsführer bei Wiesbaden

Der 67-jährige Georg Kleinekathöfer wird ab dem 1. Oktober dieses Jahres für zwei Jahre als neuer Geschäftsführer der SV Wehen 1926 Wiesbaden GmbH fungieren. Wolfgang Gräf, welcher diesen Posten seit dem 12. Mai 2009 ausübte, verlässt den Verein aus persönlichen Gründen. Kleinekathöfer, früherer Dienstleistungsunternehmer, ist seit März 2011 1.Vorsitzender des Damenvolleyball-Bundesligisten VC Wiesbaden und hatte dem Verein durch eine wirtschaftlich schwere Zeit geholfen, um ihn letztendlich finanziell zu stabilisieren. SVWW-Präsident Markus Hankammer sagt auf der Vereins-Homepage zur Personalie Gräf: "Wir bedauern es sehr, dass Wolfgang Gräf uns verlässt. Er hat seit 2009 sehr gute Arbeit geleistet, für die wir uns herzlich bedanken. Unter seiner Geschäftsführung hat der SVWW in puncto Professionalisierung, Infrastruktur, Sponsoring und in vielen anderen Bereichen deutliche Fortschritte gemacht. Selbstverständlich respektieren wir seine Entscheidung aus persönlichen Gründen, denn private Dinge gehen vor. Wir wünschen Wolfgang Gräf für seine weitere Zukunft nur das Allerbeste." Nun sei man froh, mit Kleinekathöfer "einen sehr erfahrenen und kompetenten Nachfolger für Wolfgang Gräf gefunden" zu haben, "der die weitere Professionalisierung der Strukturen und die erforderliche Effizienzsteigerung des kaufmännischen Bereiches vorantreiben wird.“

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button