"Fühle mich wohl": Meisel verlängert vorzeitig in Würzburg

Die Würzburger Kickers und Dominik Meisel haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Aus dem FWK-Nachwuchs kommend etablierte sich der Mittelfeldmann in den letzten zwei Jahren bei den Profis. 

Durchbruch in der Abstiegssaison

In Würzburg wird die Spielzeit 2020/21 nicht in guter Erinnerung bleiben. Immerhin stand an ihrem Ende der direkte Wiederabstieg in die 3. Liga. Etwas anders sieht die Sache bei Dominik Meisel aus. Zwar dürfte sich der 21-Jährige ebenso wenig über den Abstieg gefreut haben, seine Karriere aber nahm just in dieser Zeit an Fahrt auf. Der defensive Mittelfeldspieler sammelte 15 Einsätze und hat sich in der Profimannschaft etabliert. Nun erhielt er die Belohnung: Wie die Kickers im Rahmen einer Vereinsmitteilung bekanntgaben, wurde die Zusammenarbeit mit Meisel vorzeitig verlängert.

"Dominik hat in den letzten zwei Spielzeiten große Fortschritte gemacht und sich zu einem festen Bestandteil unserer Mannschaft entwickelt. Er ist unheimlich lauf- und sprintstark und zudem variabel einsetzbar. Deshalb freuen wir uns, dass wir den Weg weiter gemeinsam gehen und er auch in den kommenden Jahren das Kickers-Trikot tragen wird", erklärte Würzburgs Sportvorstand Sebastian Schuppan.

"Hat mir großen Schub gegeben"

Meisel selbst, der einst über die Stationen Nürnberg und Bayern Hof zur FWK-Jugend gestoßen war, machte ebenfalls keinen Hehl aus seiner Freude über den Vertragsabschluss: "Ich bin sehr froh, dass ich so viele Einsatzzeiten bekommen und die Trainer mir das Vertrauen geschenkt haben. Die 2. Bundesliga war sehr lehrreich für mich und hat mir großen Schub gegeben." Über die Laufzeit des neuen Kontrakts machte der Klub keine Angaben.

 
Back to top button