FSV Mainz 05 II verpflichtet Lohkemper, Aulbach und Manthe

Die U23 des FSV Mainz 05 II ist am Dienstag gleich dreifach auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Stürmer Felix Lohkemper (1899 Hoffenheim) sowie die Torhüter Marco Aulbach (Preußen Münster) und Patrick Manthe (TSV Schott Mainz) verpflichtet. Das Trio unterschrieb bis 2017.

Lohkemper: 18 Tore in 33 Viertliga-Spielen

Lohkemper (Foto, links) kam für die U23 der TSG 1899 in der vergangenen Saison in 33 Regionalliga-Spielen zum Einsatz, erzielte dabei 18 Tore und bereitete sieben weitere vor. "Wir freuen uns sehr, dass wir Felix von unserem Weg überzeugen konnten", so Trainer Sandro Schwarz. "Er ist ein sehr laufstarker Spieler, der in der letzten Saison bewiesen hat, dass er weiß, wo das Tor steht. Wir sehen bei ihm noch sehr viel Potential, das wir im nächsten Jahr gemeinsam voll ausschöpfen wollen.“ Vor seiner Zeit in Hoffenheim war der U20-Nationalspieler (sechs Partien) für die U23 des VfB Stuttgart in der 3. Liga aktiv.

Zwei neue Torhüter

Mit Marco Aulbach zieht es unterdessen einen Torhüter an den Bruchweg. Der 22-Jährige stand zuletzt zwei Jahre bei Preußen Münster unter Vertrag, kam aber nur in einem Spiel zum Einsatz. In Mainz will er nun neu angreifen: "Das Trainerteam um Sandro Schwarz hat mir von der ersten Sekunde an ein sehr gutes Gefühl vermittelt. Ich möchte mich im nächsten Jahr natürlich sportlich weiterentwickeln, aber auch als Typ in die Mannschaft einbringen, um eine gute Saison zu spielen.“ Für Patrick Manthe ist der Wechsel zu Mainz II unterdessen die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: "Für mich ist es ein Traum, hier am Bruchweg, wo ich zehn Jahre als Jugendspieler verbracht habe, jetzt auch im Aktivenbereich eine Chance zu bekommen. Als Mainzer Bub ist es schon etwas Besonderes, bei Mainz 05 mitwirken zu dürfen.“ Im Trikot des Oberligisten TSV Schott Mainz kam der 22-jährige in der vergangenen Saison 22 Mal zum Einsatz.

 

   
Back to top button