FSV Frankfurt: Manuel Konrad vor Wechsel nach Dresden

Defensivspieler Manuel Konrad wird den FSV Frankfurt wohl verlassen und sich Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden anschließen – dies berichtet die "Bild-Zeitung". Der 28-Jährige stand bei den Hessen zwar eigentlich noch bis 2018 unter Vertrag, kann die Frankfurter nach dem Abstieg aber ablösefrei verlassen.

Dynamo: Auch Khaled Narey auf der Liste?

Konrad spielt seit 2010 für den FSV und kam seitdem in 155 Zweitliga-Spielen zum Einsatz. In der abgelaufenen Saison führte er die Bornheimer als Kapitän auf den Platz und bestritt 28 Partien. Bei der SG Dynamo wird Konrad wohl Quirin Moll ersetzen, den es zu Eintracht Braunschweig zieht. Neben Konrad, der sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung spielen kann, hat die SGD laut der "Bild" auch Khaled Narey auf dem Zettel. Der 21-jährige Rechtsverteidiger war in der abgelaufenen Saison von Borussia Dortmund an den SC Paderborn ausgeliehen, wo er 13 Spiele bestritt. Mit dem Wunsch, weiterhin 2. Bundesliga spielen zu wollen, sagte Narey dem SCP zu Wochenbeginn bereits ab. Der Weg nach Dresden wäre also frei.

 

 

 
Back to top button