FSV Frankfurt: Marc Heitmeier für ein Spiel gesperrt

Der FSV Frankfurt muss im kommenden Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach auf Innenverteidiger Marc Heitmeier verzichten.

Urteil noch nicht rechtskräftig

Nachdem der 31-Jährige beim Spiel gegen Hansa Rostock am 27. August in der 84. Minute mit einer roten Karte des Feldes verwiesen worden war, hat ihn das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag für ein Spiel gesperrt. Bitter: Nach Einschätzung von liga3-online.de-Experte Babak Rafati war der Platzverweis eine Fehlentscheidung. Der FSV hat das Urteil dennoch akzeptiert, es ist damit rechtskräftig

 

 

 
Back to top button