Fortuna Köln: Saisonfinale ohne Kapitän Dahmani

Von

© imago

Schlechte Nachrichten für Fortuna Köln: Kapitän Hamdi Dahmani fällt aufgrund eines Muskelfaserrisses für die kommenden Partien aus. Damit ist die Saison für den 31-Jährigen bereits vorzeitig beendet.

Entscheidungsspiele ohne den Top-Scorer

In der 10. Minute des Montagabendspiels gegen den SV Meppen war die Partie für Hamdi Dahmani bereits beendet: Der Angreifer musste aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden und konnte nur noch von außen beobachten, wie seine Mannschaftskollegen nach zwischenzeitlicher Führung letztlich nur einen Punkt für den Klassenerhalt sammelten (1:1).

Auch in den kommenden Partien wird Dahmani lediglich die Rolle des Zuschauers bleiben: Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, wird der Angreifer auch in den verbleibenden Partien nicht mehr zur Verfügung stehen. Ein Ausfall zur Unzeit, schließlich müssen die Kölner dringend punkten, um die Klasse doch noch zu halten. Diese Aufgabe wird durch den Ausfall des mit sechs Toren und drei Vorlagen besten Torschützen deutlich erschwert. Mit 1860 München und der SG Sonnenhof Großaspach trifft die Fortuna auf zwei Gegner, die selbst noch um den Klassenerhalt zittern müssen.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de