Finanzprobleme: Wohl keine Winter-Transfers beim CFC

Der Chemnitzer FC wird sich aufgrund der finanziellen Probleme wohl nicht wie erhofft in der Winterpause verstärken können.

Stadtrats-Abstimmung verschoben

"Der Vorstand und der Aufsichtsrat sehen keinen Spielraum für eventuelle Winter-Transfers und werden solche auch nicht freigeben", erklärt Präsident Dr. Mathias Hänel in der "Bild". Somit ist die geplante Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers wohl geplatzt. Unterdessen hat die Stadt Chemnitz die für den 7. Dezember geplante Stadtrats-Abstimmung über eine Finanzhilfe in Höhe von 1,26 Millionen Euro auf den 16. Dezember verschoben worden. Der Grund: Der Stadtrat will zunächst die Jahreshauptversammlung des CFC am 12. Dezember abwarten.

   
Back to top button