Finaltag der Amateure: VW steigt mit 735.000 Euro ein

Von

© Voigt

Am 25. Mai 2019 findet das DFB-Pokalfinale statt – und zum ersten Mal zeitgleich auch der "Finaltag der Amateure". In drei zeitlich versetzten Konferenzen wird die ARD im Vorfeld des deutschen Pokalfinales die Endspiele der 21 Landespokale übertragen. Der Automobil-Konzern VW hat mit den Landesverbänden nun einen Sponsoring-Deal über 735.000 Euro abgeschlossen – das berichtet die "SportBild".

35.000 Euro pro Verband

Sponsoring auf den Ärmeln ist in der Fußballwelt schon seit einiger Zeit angekommen. Wie das Magazin erfahren haben will, werden auch die 42 Teilnehmer der Landespokal-Endspiele am 25. Mai 2019 nun mit dieser Trikotwerbung ausgestattet. Dafür bekommen die 21 Landesverbände durch den Autombil-Konzern dank eines neuen Sponsoring-Deals – exklusiv für die Endspiele – jeweils 35.000 Euro. Das macht in Summe 735.000 Euro.

Verteilung noch unklar

VW wird allerdings nicht nur auf den Ärmeln der Spieler vertreten sein, sondern auch mit Bandenwerbung in den Stadien und sowie dem Auftritt eines örtlichen Autohändlers in Fahrzeugen am Finaltag. Wie die Landesverbände die 35.000 Euro verteilen, ist bis dahin unklar. Ob das Geld unmittelbar an die Finalteilnehmer geht, nur ein Großteil dessen oder etwas anderes mit den Finanzen geschieht – das wird jeder Landesverband selbst entscheiden.

   
  • egal

    Sollte wohl statt Autombil besser Automobil lauten…

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de