Milan Sasic ärgert sich über Elfmeterentscheidungen

Fünf Strafstoß-Entscheidungen musste der 1. FC Saarbrücken in den vergangenen sieben Spielen über sich ergehen lassen. Einige von diesen waren jedoch mehr als fragwürdig. Nach der 0:1-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden am vergangenen Wochenende – durch einen Elfmeter, wie sollte es anders sein – riss nun auch Trainer Milan Sasic der Geduldsfaden. "Ich weiß nicht, was hier läuft. Diese Rückschläge sind schwer zu verkraften. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber das ist schon ziemlich deutlich in dieser Häufigkeit", wird der 55-Jährige in der "Bild" zitiert. Dennoch ist er trotz fünf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz von Klassenerhalt überzeugt: "Wir haben einen Plan, werden es mit Neuzugängen und dem tollen Charakter der Spieler schaffen, auch kommende Saison 3. Liga zu spielen", so der gebürtige Jugoslawe zur Zeitung.

FOTO: Dieter Schmoll

   
Back to top button