FC Ingolstadt verlängert mit Torhüter Knaller

Von

© imago

Der FC Ingolstadt und Torhüter Marco Knaller werden auch in der 3. Liga weiterhin gemeinsame Sache machen. Wie der Schanzer am Freitagabend mitteilten, wurde der Vertrag mit dem 32-Jährigen bis 2021 verlängert. In der vergangenen Saison gehörte Knaller teilweise nicht mal mehr zum Spieltagskader, seine Chancen in der kommenden Spielzeit dürften aber besser stehen. 

Zuletzt häufig nur auf der Tribüne 

Lediglich an den ersten neun Spieltagen stand Marco Knaller in der abgelaufenen Saison beim FC Ingolstadt zwischen den Pfosten. Anschließend musste sich der mittlerweile 32-jährige Österreicher zunächst hinter Philipp Heerwagen und Fabian Buntic mit einem Bankplatz begnügen, bevor Knaller ab dem 15. Spieltag sogar zumeist auf die Tribüne platznahm. Schließlich hatten die Schancer im Winter noch einmal nachgerüstet und mit Philipp Tschauner von Hannover 96 einen weiteren Tormann ausgeliehen.

Neuer Vertrag geht bis 2021 

Dennoch möchte man beim FCI auch zukünftig mit Knaller zusammenarbeiten und hat den Vertrag am Freitagabend bis 2021 verlängert. Da Tschauner zu seinem Stammverein zurückkehren wird und der Vertrag von Heerwagen ausläuft, dürften die Einsatzchancen für den Österreicher auch wieder steigen. Knaller war 2017 vom SV Sandhausen nach Ingolstadt gekommen und hat seitdem elf Pflichtspiele für die Oberbayern bestritten, in denen er allerdings in keiner Begegnung ohne Gegentor blieb.

   

liga3-online.de