13. Juni 2018 um 12:16 Uhr

"Evolutionslogo": Preußen Münster überarbeitet Wappen

Von

© SC Preußen

Zur neuen Saison präsentiert sich der SC Preußen Münster mit einem neuen Markenauftritt. Dazu gehören ein überarbeitetes Wappen und ein neuer Leitsatz.

Fans nicht in Entscheidung eingebunden

„Preußen Münster. Tradition mit Zukunft": Nach diesem Motto wollen die Adlerträger laut einer Vereinsmitteilung zukünftig handeln. Der Leitsatz soll die 112-Jährige Historie und die Werte des Traditionsvereins mit einer zukunftsorientierten Ausrichtung in Einklang bringen. Teil dieser Ausrichtung ist auch eine Überarbeitung des Vereinswappens. Der Verein präsentierte den mit der Hamburger Agentur Jung von Matt erarbeiteten Markenauftritt relativ überraschend – die Mitglieder und Fans des Vereins waren nicht in die Entscheidung eingebunden. Inwieweit der neue Auftritt von der Anhängerschaft angenommen wird, bleibt abzuwarten. Erste Reaktionen in den sozialen Medien lassen darauf schließen, dass die Mitglieder des Vereins sich mehr Mitspracherecht bei der Entscheidung gewünscht hätten.

Neues „Evolutionslogo“ deutlich reduzierter

Im neuen "Evolutionslogo", wie es der SC Preußen bezeichnet, ist wie gehabt ein Adler zu sehen. Dieser unterscheidet sich allerdings im Design von seinem Vorgänger (siehe unten) und wurde an die "Anforderungen eines modernen kommunikativen Auftritts" angepasst, "ohne seinen identitätsstiftenden Charakter zu verlieren", so der Verein: Auffällig ist die reduzierte Darstellung des Adlers, Details wurden aus dem Logo entfernt. Darüber hinaus wird das Wappentier "in einen rahmenbildenden Schild eingebettet". Das neue Wappen soll erstmals beim Trainingsauftakt der Adlerträger auf den Trikots der Spieler zum Einsatz kommen.

 
  • Thomas Horstmann

    …Mitsprache wünschte ich mir eher beim Standort des Preußenstadions. Nach Bösensell (Kreis Coesfeld) fahre ich nicht mit meinem Fahrrad! … Logodiskussion wäre wie ein umgefallener Sack Reis in China.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.