Essen befördert Nachwuchsspieler: "Bestätigt die gute Arbeit im NLZ"

Rot-Weiss Essen geht mit zwei weiteren Nachwuchsspielern in die neue Saison. Aus der eigenen U19-Mannschaft rücken Nico Haiduk und Timur Mehmet Kesim in den Profikader. Zuvor wurde bereits Mustafa Kourouma mit einem Profivertrag ausgestattet.

Insgesamt drei U19-Spieler steigen auf

Zuletzt durfte die U19-Mannschaft von Rot-Weiss Essen jubeln. Im Elfmeterschießen entschieden die RWE-Nachwuchskicker das Landespokalfinale gegen den MSV Duisburg im Juniorenbereich für sich (5:4 n.E.). Zwei Akteure werden nun mit einem Profivertrag belohnt. "Nico und 'Memo' haben sich in den letzten Jahren bei uns gut entwickelt und mit ihren Leistungen sowohl in der U19 als auch bei ihren Einsätzen in der 1. Mannschaft auf sich aufmerksam gemacht", freut sich RWE-Sportdirektor Jörn Nowak über die Unterschriften von Flügelspieler Nico Haiduk und Angreifer Timur Mehmet Kesim. Gemeinsam kommen beide Spieler auf fünf Kurzeinsätze in der letzten Regionalliga-Saison.

Außerdem wird Mustafa Kourouma zum Drittliga-Kader der Essener zählen. Der U19-Abwehrspieler unterschrieb bereits im März an der Hafenstraße. "Dass gleich drei Spieler, die über mehrere Saisons an der Seumannstraße ausgebildet wurden, in den Profikader vorrücken, bestätigt die gute Arbeit unserer Mitarbeiter in unserem Nachwuchsleistungszentrum. Wir sind gespannt, wie schnell sich die Jungs an das höhere Niveau und die Anforderungen der 3. Liga gewöhnen", so Nowak. Bewertet wird die Leistung in Zukunft von Cheftrainer Christoph Dabrowski, der am Vortag in Essen unterschrieb.

   
Back to top button