Erster Neuzugang: Max Dombrowka verstärkt den SV Meppen

Mit Max Dombrowka hat der SV Meppen am Dienstag seinen ersten Neuzugang vorgestellt. Der 29-jährige Defensivspieler kommt von Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching und unterschrieb für zwei Jahre.

149 Spiele in der 3. Liga

"Max hat schon in Unterhaching eine wichtige Rolle gespielt und mit seiner Qualität überzeugt. Er ist erfahren, abgeklärt und entwickelt eine beachtliche Schnelligkeit als Verteidiger", sagt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann über Dombrowka, der 2015 aus Essen nach Unterhaching kam und insgesamt 199 Spiele für die Münchner Vorstädter bestritt – darunter 149 in der 3. Liga. Jetzt freut sich der frühere Jugendspieler des FC Bayern München auf seine neue Aufgabe beim SVM: "Es ist großartig, dass nach der ganzen Ungewissheit jetzt der Verbleib in dieser starke 3. Liga für den SVM feststeht. Ich bin überzeugt, dass wir nach den Erfahrungen jetzt gemeinsam unheimlich gestärkt herauskommen und Erfolg haben werden."

Koruk dürfte in Kürze folgen

Besonders wichtig sei für ihn auch, "dass wir möglichst schnell wieder vor den Fans im Emsland starken Profifußball zeigen können – darauf freue ich mich wahnsinnig", so der 29-Jährige. Mit Regionalliga-Knipser Serhat Koruk vom SV Bergisch Gladbach dürfte in Kürze der zweite Neuzugang vorgestellt werden, nachdem der Stürmer seinen Wechsel zu den Emsländern bereits selbst bestätigt hatte.

   
Back to top button