Erster Neuzugang: Elversberg holt Mißner von Mainz II

Die SV Elversberg hat den ersten Transfer fix gemacht: Tobias Mißner wechselt von der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 zum Aufsteiger. Der Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis Sommer 2024.

"Jung und entwicklungsfähig"

"Tobias Mißner hat eine sehr gute Ausbildung genossen und passt als dynamischer Außenverteidiger und flexibel einsetzbarer Spieler optimal in unsere Mannschaft", sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Mißner sei "jung und entwicklungsfähig, hat aber in den vergangenen Jahren auch schon viel Erfahrung auf einem guten Niveau gesammelt.

Der 22-Jährige wurde in der Jugend von Borussia Dortmund ausgebildet und wechselte 2019 für eine Saison zum damaligen Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden. Von da aus ging es nach Mainz. "Ich habe die SV Elversberg in den vergangenen Saisons als starken Gegner und als Einheit kennengelernt, jetzt freue ich mich darauf, selbst Teil dieses Teams zu werden. Ich bin gespannt auf das neue Umfeld und die Herausforderungen, die in der 3. Liga auf uns zukommen, und freue mich jetzt schon auf den Start in Elversberg", so der Zugang.

   
Back to top button