Erste DFB-Pokal-Runde: Auslosung am 15. Juni

Die Saison 2018/19 ist gerade erst beendet, da wirft die kommende Spielzeit bereits ihre Schatten voraus. Am Samstag, den 15. Juni wird die erste Runde im DFB-Pokal der Saison 2019/20 ausgelost. Die ARD überträgt live (Uhrzeit noch offen).

Drittligisten im Amateurtopf

Gelost wird aus zwei Töpfen, die Drittligisten befinden sich dabei im sogenannten Amateurtopf und treffen in einem Heimspiel auf einen Erst- oder Zweitligisten. Bereits qualifiziert sind die beiden Zweitliga-Absteiger Duisburg und Magdeburg sowie der Hallesche FC als Tabellenvierter der abgelaufenen Drittliga-Saison. Auch Aufsteiger Waldhof Mannheim steht bereits als Teilnehmer fest, weil der Karlsruher SC als Gegner im Landespokal-Endspiel über die Liga für den Pokal qualifiziert ist. Hinzukommt der Verlierer aus dem Relegationsduell zwischen Wiesbaden und Ingolstadt.

Bis zu elf Klubs aus der 3. Liga

Mit Meppen, Rostock, Würzburg, Chemnitz, Zwickau, Uerdingen und Kaiserslautern haben noch sieben Drittligisten die Chance auf die Pokal-Teilnahme, sofern sie ihr jeweiliges Landespokal-Endspiel gewinnen. Chemnitz und Zwickau treffen dabei im direkten Duell aufeinander. Klar ist damit: Sechs Vereine aus der 3. Liga werden in jedem Fall dabei sein, bis zu elf könnten es werden. Für die Qualifikation zur ersten Runde erhält jeder Verein eine Prämie von 159.000 Euro (bzw. 115.000 Euro als Landespokal-Gewinner). Hinzukommen rund 45 Prozent aus den Zuschauereinnahmen des Heimspiels.

Die Pokal-Termine im Überblick:

  • 1. Runde: 9. – 12. August 2019
  • 2. Runde: 29./30. Oktober 2019
  • Achtelfinale: 4./5. Februar 2020
  • Viertelfinale: 3./4. März 2020
  • Halbfinale: 21./22. April 2020
  • Finale: 23. Mai 2020

[box type="info"]Weiterlesen: Die Anstoßzeiten der Landespokal-Endpiele[/box]

   
Back to top button