Erdmann-Verbleib beim 1. FC Magdeburg nicht ausgeschlossen

Von

© imago images / Schroedter

Spätestens nach seinem Foulspiel gegen Marco Reus wurde Dennis Erdmann als Fußball-Raufbold der Nation bekannt. Der 28-Jährige blieb seinem Image treu, Kampf und Leidenschaft gehört stets zu seinen hervorstechenden Tugenden auf dem Platz. Für den 1. FC Magdeburg hat das am Ende nicht gereicht, die Mannschaft rund um den Sechser muss zurück in die 3. Liga. Doch ein Verbleib scheint nicht ausgeschlossen.

Erdmann lebt sein Image

Dennis Erdmann gehört zu den härtesten Hunden der Liga, das ist bereits seit Zeiten im Trikot von Dynamo Dresden bekannt und blieb auch in Rostock und Magdeburg so. Dem Image als aggressiver Leader passt zu keinem besser, als zu dem 28-jährigen Abräumer vor der Abwehrkette und doch reichten Kampf und Leidenschaft am Ende für den 1. FC Magdeburg nicht aus, um die Klasse in der 2. Bundesliga zu halten. Dadurch stellt sich zwangsläufig die spannende Frage: Wer geht den bitteren Gang in die Drittklassigkeit mit?

Gespräche aufgenommen

Erdmann pflegt den Kontakt zu den Verantwortlichen beim FCM. Nachdem nun Klarheit über die Liga-Zugehörigkeit der Magdeburger besteht, wird die Sache wieder ins Rollen kommen. Nach Informationen von liga3-online.de sind die Gespräche zwischen beiden Parteien aufgenommen worden, ein Verbleib ist daher grundsätzlich denkbar. Da Erdmann gleichzeitig aber auch Interesse bei anderen Vereinen geweckt hat, ist derzeit noch offen, wo der 28-Jährigen spielen wird. Feststeht aber: Egal wo, seiner Spielweise wird Erdmann treu bleiben.

   
  • Atzefcm

    Und "Herr" Sterneneisen, sie sind der widerlichste Schreiber im Forum!!!
    Wahrscheinlich noch nie an einen Ball getreten und in der Schule immer der Letzte bei der Wahl in die Fußballmannschaft gewesen.
    Das Einzige was sie können ist provozieren, und darauf fallen dann immer wieder welche rein, mich eingeschlossen!
    In diesem Sinne, machen sie weiter so und das Forum braucht auch solche Widerlinge!!!
    Achso, und der Erdmann ist der beste Fußballer im deutschen Fußball,…..nach Beck natürlich!!

  • Staßfurt 1965

    Ach da gibt’s noch ganz andere…er steht wenigstens zu und streitet es nicht ab… außerdem weiß jeder der schon mal selber Fußball gespielt hat, das es da verbal sehr hard zu geht. Ist halt ein Männersport.

  • Sterneneisen

    Dennis Erdmann ist in meinen Augen der widerlichste Fußballer im deutschen Fußball. Nicht nur weil er auf dem Spielfeld fußballerisch hart an der Grenze agiert, sondern weil er sich dabei verbal in den untersten Schubladen bedient. Übrigens: Aue hat wohl Interesse bekundet.

    • Leutzsch’er

      Ach, Du Hallenser wieder…

      • Sterneneisen

        Ich Hallenser also… na ja, nur 150 km daneben

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de