Energie Cottbus verpflichtet Nils Gottschick – Bleibt Bohl?

Bereits gestern wurde von einer Einigung zwischen Energie Cottbus und Mittelfeldspieler Nils Gottschick berichtet, heute ist es offiziell. Wie der Drittliga-Neuling am Freitagvormittag bekannt gab, schließt sich der 20-Jährige von Germania Halberstadt den Lausitzern an und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. "Die sportliche Leitung schätzt die Qualitäten des torgefährlichen Talents und ist froh mit Nils Gottschick eine weitere Alternative für die Außenbahn im Mittelfeld vom Konzept des FC Energie Cottbus überzeugt zu haben", heißt es in der Mitteilung des Vereins. Gottschick wurde in Berlin geboren und spielte bis 2012 in den Jugendabteilung von Hertha BSC, ehe es ihn nach Sachsen-Anhalt zog, wo er in 32 Regionalliga-Spielen auflief (elf Tore, fünf Vorlagen).

Entscheidung von Bohl steht kurz bevor

Unterdessen steht eine Entscheidung im Fall Steffen Bohl kurz bevor. "Es gibt noch kein Ergebnis. Ich denke, es gibt bis Montag eine Entscheidung. Wir haben ihm ein gutes Angebot über zwei Jahre unterbreitet", sagte Benschneider. Der 30-jährige defensive Mittelfeldspieler steht seit November 2013 bei Energie unter Vertrag und kam in der vergangenen Saison zu sieben Einsätzen in der zweiten Liga (eine Vorbereitung).

FOTO: Christiane Weiland

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button