Cottbus bindet Nachwuchsspieler Röwer und Berger

Der FC Energie Cottbus hat am Freitag die Vertragsverlängerungen zweier Nachwuchsspieler bekanntgegeben. Mit dem 19-jährigen Angreifer Paul Röwer und dem 17 Jahre jungen Abwehrspieler Robert Berger haben sich zwei Nachwuchsspieler für die Lausitzer und die Dritte Liga entschieden. Beide unterschrieben Verträge bis 30. Juni 2016. "Paul Röwer hat sowohl in unserer U 23 mit stabilen Leistungen und Toren als auch bei seinem Zweitliga-Debüt mit dem Treffer in Frankfurt auf sich aufmerksam gemacht. Er bringt die körperlichen und charakterlichen Voraussetzungen mit, um sich in unserem Profiteam weiter zu entwickeln. Diese Möglichkeit und die dazu gehörende Zeit wollen wir ihm geben“, sagte Cottbus' sportlicher Leiter Roland Benschneider. Röwer durchlief seit 2009 die Nachwuchsteams des ehemaligen Bundesligisten und kam in der abgelaufenen Spielzeit 18 Mal in der Oberliga (neun Tore) und zwei Mal in der zweiten Liga (ein Tor) zum Einsatz. Berger spielt ebenfalls seit der Jugend beim FCE und durfte in der letzten Saison bereits Zweitligaluft schnuppern.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button