Eintracht: Nyman geht wohl spätestens im Sommer

Von

© imago

Ahmet Canbaz und Frederik Tingager haben Eintracht Braunschweig bereits verlassen, Christoffer Nyman könnte folgen. Spätestens im Sommer wird der Stürmer gehen.

Vorvertrag bei Norrköping?

Schon vor einigen Tagen war durchgesickert, dass es Nyman über kurz oder lang zurück in seine Heimat nach Schweden ziehen wird, nun ist klar: Am Saisonende, wenn sein Vertrag beim BTSV ausläuft, wird er die Löwen aller Voraussicht nach verlassen. Wie die schwedische "SportExpressen" erfahren haben will, soll der 26-Jährige in Kürze einen ab Sommer gültigen Vorvertrag bei IFK Norrköping unterschreiben. Dort spielte der Stürmer bereits zwischen 1997 und 2016, ehe er für 700.000 Euro nach Braunschweig wechselte.

Vereine verhandeln über Wechsel im Winter

Doch auch ein vorzeitiger Abgang ist weiterhin möglich. Nach Angaben der Zeitung verhandeln beide Vereine derzeit über einen Transfer in der Winterpause. In diesem Fall müsste Norrköping allerdings eine Ablösesumme auf den Tisch legen – daran war der Transfer noch im Sommer gescheitert. Für den BTSV ist es jedoch die letzte Gelegenheit, den Stürmer gewinnbringend zu verkaufen, ehe er im Sommer ablösefrei gehen würde. Neunmal stand Nyman in der bisherigen Saison auf dem Platz und erzielte dabei ein Tor. Ob weitere Einsätze hinzukommen, ist ungewiss.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de