Eintracht Braunschweig meldet vierten Corona-Fall im Team

Bei Eintracht Braunschweig gibt es einen weiteren Corona-Fall. Damit sind nun insgesamt vier Spieler infiziert.

Spieler in Isolation

Nach Angaben des BTSV sei ein entsprechender Verdachtsfall durch eine PCR-Testung bestätigt worden. Der betroffene Spieler befinde sich in häuslicher Isolation. Alle weiteren Tests bei der Mannschaft sowie dem Trainer- und Betreuerstab seien in dieser Woche negativ ausgefallen. Insgesamt sind beim BTSV nun vier Spieler positiv getestet worden. Um wen es sich handelt, ist nicht bekannt. Der Trainingsbetrieb läuft in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften planmäßig weiter.

Ligaweit haben sich seit Jahresbeginn bereits über 45 Personen angesteckt. Das Auswärtsspiel der Braunschweiger bei Viktoria Berlin (Sonntag, 14 Uhr) war am Freitagmittag nach einem Corona-Ausbruch bei den Himmelblauen abgesagt worden.

   
Back to top button