Dynamo: Stefan Kutschke und André Luge im Fokus

Nachdem die Lizenz für Dynamo Dresden in trockenen Tüchern ist, kann sich die sportliche Leitung voll und ganz auf die Kader-Zusammenstellung für die anstehende Spielzeit konzentrieren. Bislang können die Sachsen sechs Neuzugänge verzeichnen. Wie die "Leipziger Volkszeitung" nun berichtet, hat die SGD auch ein Auge auf Stefan Kutschke und André Luge geworfen. Der 25-jährige Kutschke wechselte im vergangenen Sommer von RB Leipzig zum VfL Wolfsburg, wird die Niedersachsen jedoch trotz Vertrag bis 2017 wieder verlassen. In der abgelaufenen Saison kam er in der Bundesliga in acht Partien zum Einsatz (ein Tor). Der ehemalige Jugendspieler von Dynamo Dresden wird allerdings auch mit dem englischen Zweitligisten FC Fulham, der von Felix Magath trainiert wird, und Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn in Verbindung gebracht. André Luge wechselte im vergangenen Sommer vom FSV Zwickau zu RB Leipzig, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Trotz Vertrag bis 2017 spielt der 23-Jährige in den Planungen des zukünftigen Zweitligisten keine Rolle mehr beim. In der vergangenen Saison brachte es der gebürtige Chemnitzer auf sechs Drittliga-Spiele (ein Tor, eine Vorlage).

FOTO: GEPA Pictures

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button