Duisburg: Neuzugang Scepanik mit schwerer Knochenprellung

Der MSV Duisburg muss in seinem Trainingslager im niederländischen Mierlo einen personellen Aderlass verkraften. Wie der Verein am Donnerstagabend mitteilte, konnten Arne Sicker und Lukas Scepanik aus gesundheitlichen Gründen nicht mittrainieren und sind vorzeitig abgereist. Letzterer droht dabei sogar für eine längere Zeit auszufallen.  

Sicker erkrankt – Scepanik fällt auf unbestimmte Zeit aus 

Nur noch 18 Spieler umfasst der Kader des MSV Duisburg im Trainingslager in Mierlo. Denn wie der Verein nun auf seiner Website mitteilte, mussten Arne Sicker und Lukas Scepanik die Zebras am Donnerstag frühzeitig verlassen und können zunächst nicht mehr mittrainieren. Während Linksverteidiger Sicker allerdings nur erkrankt sei, ist der Grund bei Scepanik ein etwas ernsterer. Der Offensivspieler hat sich laut einer Diagnose eine schwere Knochenprellung am Sprunggelenk zugezogen und wird bis auf unbestimmte Zeit ausfallen. Der 25-Jährige war erst in diesem Sommer von RW Essen zu den Zebras gewechselt und wird sich nun erst einmal gedulden müssen, bevor er sich weiter in die neue Mannschaft integrieren kann.

   
Back to top button