DFB-Vizepräsident Rainer Koch kritisiert Pyroshow der FCM-Fans

Von

© imago/Hoffmann

Hoher Besuch beim Heimspiel des 1. FC Magdeburg gegen Hansa Rostock: DFB-Vizepräsident Rainer Koch war am Samstagnachmittag als Zuschauer vor Ort. Auf seiner Facebook-Seite kritisierte er im Nachgang des Spiels die Pyroshow der FCM-Fans in Block U – vor allem vor dem Hintergrund des Dialogangebots seitens des DFB.

"Es brennt und böllert immer noch"

Nachdem DFB-Präsident Reinhard Grindel Mitte August angekündigt hatte, "bis auf Weiteres" auf Kollektivstrafen zu verzichten und den Dialog mit den aktiven Fangruppen zu suchen, wollte sich Vizepräsident Rainer Koch am Samstag "einen persönlichen Eindruck" von den Reaktionen der Fans, Vereine und Mannschaften auf das Dialogangebot des DFB verschaffen. Sein Fazit: "Die Ultras erklären immer wieder, dass sie ein Problem mit der Sportgerichtsbarkeit haben. Jetzt hat der DFB wie von ihnen gewünscht die Kollektivstrafen ausgesetzt und umfassende Dialogangebote gemacht, aber es brennt und böllert immer noch wie zuvor im Kurvenkollektiv", findet Koch klare Worte.

Koch: "Überragende Mehrheit" gegen Pyro

Der 58-Jährige will nun abwarten, wie die Vorschläge der Ultras auf dem demnächst einsetzenden Dialog aussehen, damit zum Schutz aller Fans und aller Zuschauer die Stadionordnung eingehalten und die in den Bundesligen geltenden Böller-, Pyro- und Nebelverbote durchgesetzt werde. "Oder soll am Ende so etwas wie heute in Magdeburg dauerhaft zu hören und zu sehen sein und durch die Sportgerichtsbarkeit toleriert werden?", spielt Koch auf die Pyroshow zu Beginn des Spiels an. Seine Antwort: "Ich denke nein und ich bin mir sehr sicher, dass die überragende Mehrheit der Fußballfans das genauso sieht wie ich." Auch dazu werde der Dialog mit den Ultras konstruktive Antworten bringen müssen, so der DFB-Vizepräsident weiter. Wann genau die Gespräche zwischen DFB und Ultra-Vertretern beginnen, steht noch nicht fest.

   
  • BwG

    Kaufe noch ein "r" und möchte ein "s" löschen… 1x reicht ;)

  • BwG

    Wer läd den Typen denn überhaupt ein in unser Stadion? Oder haben die jedes Zeit das Recht auf einen "Ehrenplatz" im Stadion mit saufen&fressen und alles für lau ?

    Einfach dumm draußen vorm Tor stehen lassen und sagen

    " DUUU hier? …kommst hier net rein!"

    BwG

  • Oldscool59

    Und ich erinnere daran wieviel Unbeteiligte zu Silvester, im Strassenverkehr und durch Glyphosat …..etc. zu Schaden kommen (durch Volldeppen). Regt euch darüber auf und setzt euch vor die Glotze.
    Oder fahrt zu Bayern München ins Stadion, in die VIP Logen!

    • Pappnase

      Achso! Du rechtfertigst Deine Dummheit mit der Dummheit der anderen?

      • Oldscool59

        Und Du laberst um des laberns Willen!
        Hast eigentlich kein Interesse die Fans zu verstehen.
        Alte verknöcherte Pappnase, mehr nicht!

  • Pappnase

    Ungefährliche Bengalos, schon klar …
    https://www.abendblatt.de/sport/article108185527/Pyrotechniker-erklaert-So-gefaehrlich-sind-Bengalos.html

    Und ich erinnere gerne an die Choreo zum 50. in Cottbus, als es on der oberen Tribüne (Balkon) auf den darunter liegenden Familienblock runtertropfte.
    http://www.niederlausitz-aktuell.de/cottbus/item/58617-pyrokonsequenz-choreoverbot-bis-saisonende-energie-cottbus-und-fanszene-entschuldigen-sich.html

  • mxxwxx

    Was die Funktionäre machen ist nicht in Ordnung. Aber Fehlverhalten von Fans kann damit nicht begründet sein. Ich bin für geile Stimmung in den Stadien, von mir aus auch mit Bengalos. Aber mit Regeln die einzuhalten sind. Dazu zählt jeglicher Gewaltverzicht, keine Böller und Raketen.

  • Philipp Schramm

    Diese Scheiß-Pyro Shows werden jetzt wohl noch mehr zunehmen, seit die Fans ja keine Geisterspiele etc befürchten müssen.
    Das sie aber mit den dadurch mehr werdenden Geldstrafen ihren eigenen Verein schaden, begreifen diese Volldeppen nicht. Und dann regen sie sich auf, weil in der nächsten Saison dann die Ticketpreise erhöht werden.

  • Pappnase

    Plapper nicht so’n Blödsinn! Bist Du einer von diesen Pyro-Idioten oder einer derer Unterstützer? Falls nein, dann halt einfach die Klappe. Wenn doch, dann willst Du uns doch nicht etwa verkaufen, dass diese Scheiße immer bloß wegen der angeblichen Korruption von Euch veranstaltet wird? Dass bei Euch Gehirn wächst, wenn alle Eure "Feinde" aus der Führungsetage abgetreten wären? Nein! Ihr würdet weiter machen, Euch als "Gewinner" fühlen und "jetzt erst recht" denken, dass Ihr die Guten seid. Ihr seid die Täter! Die Täter, welche Verletzungen anderer fahrlässig in Kauf nehmen oder so dumm sind, dass man sie schon allein deshalb nicht unbeaufsichtigt in einer Menschenmenge allein lassen darf! So siehts aus! Und komm mir jetzt nicht, von wegen ohne Euch wäre es ja nix los, so still im Stadion. Wenn Ihr das wirklich meint, dann räumt doch den Block U, gebt die Karten frei und lasst andere, echte Fans dort rein. Ihr werdet dann draussen vor dem Stadion schon hören, was auch ohne Euch abgeht!

    • Cox Orange

      Eine gewisse Einseitigkeit der Argumentation von Herrn Koch ist aber nicht von der Hand zu weisen. Bevor man fremde Ställe ausmistet, sollte man doch zumindest den eigenen Stall sauber haben.
      Das ist aber seit mehr als 10 Jahren nicht der Fall beim DFB.
      Es gibt Pyrotechnik, die völlig ungefährlich ist und solche, die im Stadion hoch gefährlich ist (Raketen, Böller). Solange Fans und DFB das nicht auseinander halten können, wird sich das Problem nicht lösen lassen.
      Täter gibt es in beiden Reihen, gefährliche Pyro in vielen Stadien, Korruption, Bestechung und Bestechlichkeit und willkürliche Urteile der Sportgerichtsbarkeit beim DFB.
      Weder das eine rechtfertigt das andere.

  • JÜRGEN

    Ja,Herr Koch beschäftigen sie sich mal mit den Fans, vielleicht begreifen sie dann worum es geht.
    Fans vergessen nicht ,anders als Herr Beckenbauer und der DFB. Aber sie haben 2006 wahrscheinlich noch nichts zu sagen gehabt . Korruption steht wahrscheinlich beim DFB unter dem Strafbstand Fan zu sein. Denn der Fan bezahlt ihr Gehalt. Verkaufen sie ruhig unseren Fussball weiter. Leute wie sie werden nie begreifen was Fans wirklich bewegt.

    Haben Sie sich eimal die Frage gestellt, warum in jedem Stadion der Rebublik gegen den DFB

    gesungen wird.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de