Dauerfrost: VfB Lübeck gegen Hansa Rostock erneut abgesagt

Wie erwartet ist die für Dienstag angesetzte Partie zwischen dem VfB Lübeck und dem F.C. Hansa Rostock erneut abgesagt worden, nachdem schon am ursprünglichen Termin (16. Januar) nicht gespielt werden konnte. Einmal mehr ist der gefrorene Platz der Grund für die nun dritte Absage eines VfB-Heimspiels in diesem Jahr. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Keine Rasenheizung

Schon seit Tagen liegen die Temperaturen in Lübeck unterhalb des Gefrierpunkts, entsprechend ist der vom Schnee befreite Platz an vielen Stellen hart gefroren – zudem haben sich Eisflächen gebildet. Bereits die Partie gegen 1860 München am vergangen Samstag konnte daher nicht stattfinden, zumal sich auf dem gefrorenen Boden erneut Schnee und Schneeregen angesammelt hatte.

Und da das Stadion an der Lohmühle aufgrund einer Ausnahmegenehmigung über keine Rasenheizung verfügt, hat sich an den Rasenbedingungen in den letzten Tagen nichts geändert. Am Montag stellte eine Platzkommission wie schon am vergangenen Donnerstag die Unbespielbarkeit der Rasenfläche fest, sodass der DFB die Partie absagte.

Absage Nummer 29

Damit fällt das Spiel schon zum zweiten Mal aus, auch im Januar war das Duell aufgrund eines unbespielbaren Rasens abgesagt worden. Ein Heimrecht-Tausch war nach Informationen von liga3-online.de aus mehreren Gründen kein Thema, auch der Umzug in ein neutrales Stadion ergab sich nicht. Vor dem Hintergrund der anhaltend widrigen Witterungsbedingungen hat der DFB den VfB Lübeck allerdings dazu aufgefordert, für die kommenden Heimspiele "intensiv mögliche Ausweichspielstätten zu prüfen". Die zuletzt geführten Gespräche mit Klubs aus der Region seien nach Angaben des Vereins allerdings ohne Erfolg geblieben.

Insgesamt mussten in dieser Saison bereits 29 Spiele abgesagt werden: 22 coronabedingt und sieben aufgrund eines unbespielbaren Rasens – davon allein drei in Lübeck. Wann das Nordduell nachgeholt wird, ist noch offen.

   
  • strasburger

    Wer hätte das gedacht, dass nach einem 0:2 noch ein Sieg für uns wird?
    Nun auf ein neues… 1860 ist ein starker Gegner und ja, ich will es so sagen, ein Sieg wäre mehr als 3 Punkte wert. AfdFCH

  • Pingback: Sechzig@18:60 - Keanu Staude ab Dienstag im Mannschaftstraining()

  • Nikita

    Gut so. Konzentration auf das Sechs-Punkte-Spiel gegen 1860 und Regeneration nach dem aufreibenden Spiel gegen Verl ohne englische Woche und ohne Verletzungsgefahr, dafür Integration der Neuen im Training.

    • Sailor Retired

      Über die Absage kann man in diese Falle doch echt mal froh sein, und lasst doch bitte diesen Quatsch mit 6 Punkte Spiel. Wenn wir gewinnen und schauen im Anschluss auf die Tabelle sind dann doch lediglich 3 Punkte hinzugekommen 😉 Und falls das einer missverstehen will, nein, wir haben noch nicht gewonnen. Ich bin gespannt wie Jens Härtel das Spiel angehen wird und wie selbstbewusst die Mannschaft auftreten wird.

      • Nikita

        Wenn man in einem Spiel vier Punkte Vorsprung herausholen kann oder aber 1860 wieder mit zwei Punkten Vorsprung an uns vorbeizieht, dann nenne ich ein so wichtiges Spiel Sechs-Punkte-Spiel. Wieso denn nicht?

      • Sailor Retired

        Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil. Interessante Rechnung die hier aufgemacht wird. Wenn es doch so einfach wäre 😎🎌🏴‍☠️⚓

      • tom1970

        scheint ja bei Hansa zu laufen, bei euren Problemen :)

      • Max T.

        Welche Probleme?

      • Sailor Retired

        Wir haben Baustellen und Probleme an jeder Ecke, das fängt beim Stadion an und hört beim Geld auf, such dir aus was dazwischen liegt. Wir tun gut daran nicht auf dicken Spanier zu machen ob der 5 gewonnenen Spiele. Sich freuen ist sicherlich nicht verkehrt, aber das sollte es dann auch erst mal gewesen sein. Von Spiel zu Spiel denken, das ist die aktuelle Marschrichtung 😎

      • Max T.

        Danke ;)…natürlich kenne ich unsere Probleme und zu den Lösungsansätzen wurde hier auch schon genug geschrieben. Aber vielleicht kennt @tom1970 diese Artikel nicht oder vielleicht doch ;). Auch hier gibt es die sog. Fans a la Mogger-Chantale-Fussballkenner, die dir sicher (noch) was sagen. Zumal es ja in diesem Artikel um die Platzverhältnisse in Lübeck ging ;). PS: Was das Denken von Spiel zu Spiel angeht, bin ich ganz auf deiner Seite! Inklusive Platz 10 kann im Moment noch jede Mannschaft aufsteigen.

      • schulz

        Sailor, lass dich nicht von Nikitas Milchmädchenrechnung durcheinanderbringen 😅 3 Punkte sind 3 Punkte. Das gilt im Übrigen auch gegen Lübeck. Nikitas Rechnung könnte man ja in jedem Spiel aufmachen.
        Einzig und alleine der moralische Aspekt gegen einen direkten Konkurrenten gewonnen zu haben, der in dem Falle keine Punkte erhält soll mit dem Begriff Sechspunktespiel zum Ausdruck kommen.
        Aber vielleicht, ab der nächsten Saison soll der Gewinner 3 Punkte erhalten und der Verlierer 3 Punkte Abzug. Dann wären das sogenannte 12 Punktespiele 😅
        Also Samstag auf nach München. Die Sechs Punkte holen wir uns 💪🤣🙃

    • muschaka

      Ich find die Absage weniger geil auch wenn sie richtig und nachvollziehbar ist. Wenn man sich die Wettervorhersagen anguckt wäre ich mir nämlich nicht so sicher, ob wir Samstag überhaupt spielen können. Nachts sollen zweistellige Minusgrade erreicht werden. Packt das die Rasenheizung überhaupt. Bei einer weiteren Absage wären wir dann schon mit drei Spielen im Rückstand die auch noch alle auswärts sind. Das kann einem im späteren Verlauf der Saison noch ordentlich auf die Füße fallen. Immerhin sind keine großen Schneefälle bsi Samstag angesagt und es sollte auch im Sinne von 1860 sein, dass gespielt wird.

Back to top button